Historie

Autohaus Rhnyern in früherer Version Am 1. April 1968 eröffnete der Kraftfahrzeug-Elektriker- und Mechaniker-Meister Paul Betken in Opsen eine freie Kfz-Werkstatt für Reparaturen an allen Fahrzeugtypen. Die ersten Kunden, die Räumlichkeiten und das Startkapital kamen aus dem bereits 1908 gegründeten landwirtschaftlichen Lohnunternehmen.

Sorgfältige und preiswerte Arbeiten sorgten für ein stetes Wachstum. Die gute Ausbildung vieler Lehrlinge und die Anschaffung modernster Test- und Reparaturgeräte trugen dazu bei, dass trotz immer größerer Auftragslage die vereinbarten Termine eingehalten werden konnten.

Im April 1972 trat Werner Potthoff mit viel Elan und Ehrgeiz an die Seite des Gründers und ermöglichte so die Ausweitung auf schwierigere Arbeitsgebiete, die zu der Zeit den großen fabrikgebundenen Betrieben Probleme bereiteten.

Letztendlich wurde der Betrieb aber in den damals noch neuen Gewerbepark Rhynern umgesiedelt. Der Umzug in diese moderne und zweckmäßige Arbeitsstätte fand September 1983 statt.

Zur Erweiterung des Angebotes wurde 1992 das Autohaus Rhynern im Gewerbegebiet gegründet. Seither ist das Autohaus Rhynern erfolgreicher Skoda-Partner.